Die besten Sextoys für Männer: Heiße Spielgefährten für Ihn

Zusammenfassung

Die Hand ist ein verlässlicher Partner beim Solo-Sex. Schließlich ist sie Initiator des männlichen Orgasmus. Doch warum nicht mit dem technischen Fortschritt gehen und mal Neues wagen? Es gibt jede Menge spannende Sextoys für Männer. Mit denen kann sich Mann alleine oder beim gemeinsamen Liebesspiel zu zweit verwöhnen. Wir stellen Dir die aufregendsten Toys für den Mann einmal vor. Bei diesen Exemplaren lohnt sich das Handanlegen…

Erotischer Genuss durch das Hintertürchen: der Analdildo

Viele Dildos können vaginal oder anal eingeführt werden. Es gibt aber auch spezielle Analdildos, die eigens für das Hintertürchen geschaffen wurden. Diese sind oft stabförmig und mit einzelnen Kugelelementen versehen. Die grobe Struktur der Dildos verspricht prickelnde Empfindungen während der analen Stimulation – egal ob allein oder vom Partner:in ausgeführt. Dieses Sextoy ist ein echter Benefit für den Mann, denn der Analdildo stimuliert seine sexuell sehr empfängliche Prostata.

Diese Drüse, die die Spermaflüssigkeit produziert, ist ein verborgenes Lustzentrum beim Mann. Es wird von Harnblase und Enddarm eingerahmt und sorgt bei Stimulation für genussvollere Orgasmen beim Liebesspiel. Schade eigentlich, dass dieses Organ beim Sex bislang noch keine große Rolle gespielt hat.

Viele Analdildos bestehen aus weichem Silikon. Das macht den Analverkehr zu einem angenehm-sinnlichen Erlebnis. Du kannst einen Analdildo aber auch aus bruchsicheren Glas oder Edelstahl kaufen. Nicht wenige Prostata-Stimulatoren verfügen außerdem über einen Saugnapf, um den Dildo an einer glatten Oberfläche anzuheften und sich dann darauf zu setzen.

Für echte Stehaufmännchen: der Penisvibrator

Bei diesen Sexspielzeugen gibt es eine ganze Reihe von Varianten. Manche Modelle widmen sich bevorzugt der Stimulation der Eichel. Dabei wird die Eichel durch eine Silikonöffnung eingeführt. Im Anschluss wird die Eichel ausreichend fest umschlossen und durch die nun folgenden Vibrationen intensiv massiert. Bei diesen Modellen hat der Mann das Gefühl, mit einem Blowjob verwöhnt zu werden. Andere Masturbatoren wiederum entführen den Mann ins Reich der Lust, indem sie den Penis nicht mit Vibrationen verwöhnen, sondern am guten Stück einen sinnlichen Unterdruck erzeugen.  

Dann gibt es einen Masturbator, der am oberen Ende an einen Zangenkopf erinnert. Diese Flügel sind hier aber aus Silikon und daher angenehm weich und flexibel. Da hinein wird das beste Stück des Mannes platziert. Dann heißt es: Go. Plötzlich setzt sich der Masturbator mit sanften Vibrationen in Bewegung und stimuliert den Penis. Mann (oder Frau) kann damit den gesamten Penis hinauf und wieder hinabgleiten. Die Erregung beim Mann nimmt dabei immer mehr zu. Der Masturbator verwöhnt sein bestes Stück bis hin zum Orgasmus. Übrigens lässt sich dieses Sextoy auch zur Stimulation des Damms oder der Hoden einsetzen.

Ach Du dickes Ei! – der Hodenvibrator

Dieses Sexspielzeug widmet sich mit größter Aufmerksamkeit Deinen Hoden. Es versetzt diese dank integriertem Motor in lustvolle Schwingungen. Um diese zu erleben, zieht der Mann zunächst eine dehnbare Hülle über seine Prachtexemplare. Die Hülle liegt recht eng an, sodass sie an Ort und Stelle bleibt. Wenn sich die zwei kleinen Vibrobullets in Bewegung setzen, produzieren sie an seinen Hoden intensive Gefühle der Lust. Dieses Sexspielzeug kann natürlich auch beim gemeinsamen Liebesspiel verwendet werden. Damit verschafft der:die Partner:in dem Mann noch zusätzliche Erregung.

Das Spielzeug lässt sich anschließend leicht mit etwas Wasser und milder Seife waschen oder mit einem speziellen Reinigungsmittel für Sexspielzeuge desinfiziert werden.

Rumkugeln mal anders: die Analkette

Die Analkette besteht aus einer Schnur oder einem flexiblen Stab, an denen mehrere Kugeln aufgereiht sind. Da sie aus weichem Silikon gefertigt und damit flexibel sind, lässt sich das Sexspielzeug leicht einführen. Beim langsamen Herausziehen soll die Analregion durch die Kugeln lustvoll massiert werden. Klingt spannend! Alternativ kann der:die Partner:in den Mann mit diesem Spielzeug verwöhnen.

Stöpsel zum Glück: der Analplug

Der Analplug ist ein tropfenförmiges Gebilde aus Silikon, Edelstahl oder Aluminium, das beim alleinigen oder dualen Liebesspiel anal eingeführt wird. Dort kann es für die Dauer des Akts verbleiben und sorgt für angenehme Empfindungen im Analbereich. Gerade wenn das Metall zuvor im Kühlschrank gekühlt wurde, kann es die erogene Zone im Analbereich effektvoll stimulieren. Der Mann kann den Analplug aber auch vor dem Analverkehr einsetzen, um das Gewebe vor dem Eindringen sanft aufzuweiten. Übrigens: Durch eine Art Stöpsel wird verhindert, dass das Sextoy für den Mann zu weit in den Anus hineinrutscht. Also alles sicher und so mindestens einen Versuch wert.

Der König unter den Sextoys für Männer: der Analvibrator

Sexuell besonders aufregend ist sicherlich der Analvibrator. Dieses Sextoy bietet sich für den Mann an, der für Sinnesfreuden im Hintertürchen offen ist. Und diese Offenheit lohnt sich. Denn schließlich wird dabei die sagenumwobene Prostata intensiv stimuliert.

Am oberen Ende ist der Analvibrator etwas schmaler, um das Einführen zu erleichtern. Nach unten hin wird er dann breiter, um dem Mann durch die Prostatamassage ein sinnliches Vergnügen zu bieten. Doch auch der:die Partner:in kann dem Mann damit genussvolle Augenblicke schenken.

Manche Exemplare sind etwas gekrümmt, um die geheime P-Zone besser erreichen zu können. Auch gibt es Modelle, die gleichzeitig die Prostata und – mit einer weiteren Struktur – den Damm mit ihren Vibrationen massieren. Der Damm ist der Bereich zwischen Hoden und Anus. Mit eine Massage in diesem Bereich kann die Prostata ebenfalls stimuliert werden, da diese in unmittelbarer Nähe liegt. Tipp: Mann kann dieses heiße Toy auch unter der Dusche oder in der Wanne verwenden. Ein intensiver Orgasmus wird die Folge dieses hochexplosiven Vergnügens sein. Achtung: Der Vibrator muss wasserfest sein. Sonst fällt der Spaß leider ins Wasser.

Für ein längeres Liebesspiel: Penisring, Penisschlaufen und Penisgurt

Wenn Mann in sexueller Hinsicht etwas zu schnell an sein Ziel kommt, können Sextoys wie Penisring, Penisschlaufe oder Penisgurt Abhilfe schaffen. Denn all diese Toys initiieren einen leichten Blutstau am Penis, wodurch der Orgasmus hinausgezögert werden soll. So kann Mann länger durchhalten und seine Frau oder seinen Partner länger beglücken. Diese Toys sollen auch stärkere Empfindungen und intensivere Orgasmen auslösen. Letzteres kommt dadurch zustande, dass das Blut beim Orgasmus langsamer zurück in den Körper fließt. Außerdem soll der Ring eine kräftigere Erektion ermöglichen.

Der Penisring wird am unteren Ende des Schafts fixiert. Das Material ist weich und dehnbar, sodass es für verschiedene Penisgrößen geeignet ist. Dennoch bleibt der Ring dort, wo er hingehört. Mit der Penisschlaufe oder dem Penisgurt wird die Blutzufuhr im Penis ebenfalls etwas gedrosselt, mit denselben Resultaten wie beim Penisring.   

Für knallharte Draufgänger: die Penispumpe

In Deinen Augen kann ein Penis nicht prall genug sein? Dann kannst Du etwas nachhelfen. Mit der Penispumpe für den Mann bringst Du seine Wunderwaffe in Nullkommanichts in Topform. Doch auch wenn der Mann sich allein vergnügen möchte, ist diese Stimulationshilfe Gold wert. Denn die elektrische Penispumpe erzeugt nach Einführen des Gliedes einen Unterdruck, der für himmlisch-lustvolle Gefühle sorgt. Das richtige Sexspielzeug für knallharte Liebhaber.

Die Lustpuppe

Und last but not least: die Sexpuppe. Dieses Toy ist sicherlich Geschmackssache und für die Männer geeignet, die sich lieber mit einem menschenähnlichen Sextoy vergnügen möchten. Denn nicht jedem Mann sagt vielleicht ein technisches Gerät im Bett zu. Die Lustpuppe ist eine ziemlich realitätsnahe Nachbildung des weiblichen Körpers, die sich rasch aufpumpen lässt.

Bei den oft lebensgroßen Lustpuppen kann Mann zwischen verschiedenen Gesichtern, Haar- und Hautfarben wählen. Bei vielen Ausführungen stehen ihm zwei bis drei Lustöffnungen zur Verfügung. Mit einer Fußpumpe wird die Puppe aufgeblasen und steht dann für ihren Liebeseinsatz bereit. Die Sexpuppe wird abschließend unter fließendem Wasser gereinigt.

Was muss ich bei der Anwendung von Sextoys für Männer beachten?

Verwende Deine Toys mit Vorsicht. Denn wenn Du mit Penisschlaufen, Analkette und Co. nicht respektvoll umgehst, kann es zu unangenehmen Erlebenissen kommen. Wenn Du ein Silikon-Spielzeug hast, lautet die Grundregel: Niemals zusammen mit silikonbasiertem Gleitgel verwenden. Das greift das Material Deines Toys an und macht es durch poröse Stellen anfälliger für Keime. Greife hier zu wasserbasierten Alternativen. Bei Glas, Aluminium und Edelstahl ist ein silikonbasiertes Gleitmittel hingegen erlaubt.